Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


  1. Unpolitisch und unreif
  1. Unpolitisch und unreif

    Fri, 11 Apr 2008 20:34:25 GMT

    Die Netzzeitung schreibt, die deutschen Blogger seien unpolitisch und unreif. Mal sehen: Also, ich bin ein deutscher Blogger. Bin ich unpolitisch? Naja, ich gehöre keiner Partei an und habe derzeit auch kein Interesse an einer Parteizugehörigkeit. Dennoch habe ich auch zu politischen Themen eine Meinung. Und die schreibe ich hier auch. Bin ich nun politisch oder unpolitisch? Das möge der geneigte Leser selbst entscheiden.

    Und unreif? Naja, das lasse ich mal so stehen. Natürlich, die endgültige Reife hat man in dem Moment erlangt, wo man stirbt. Ich habe so den Verdacht, dass ich davon trotz meiner inzwischen 51 Jahre noch ein ganzes Stück entfernt bin. Hier kann ich mich allerdings irren. Also, angenommen, ich werde 100 Jahre alt, dann bin ich also erst zu 51% "reif". Na schön, damit kann ich leben.

    Alle Blogger über einen Kamm zu scheren ist ganz schön mutig von den Betreibern der Netzzeitung. Und von Bloggern zu verlangen, sie müssten politisch sein, ist auch weder fair noch angebracht. Nur, weil ein politischer Mensch seine politische Tätigkeit für wichtig hält, muss er doch nicht jedem diese Werte aufdrücken! Jeder hat ein Recht auf seine eigenen Werte.