Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


  1. Paris Hilton for President
  1. Paris Hilton for President

    Wed, 06 Aug 2008 13:13:07 +0200

    Paris Hilton hat offenbar wesentlich mehr Intelligenz und Humor, als ich ihr das bisher zugetraut hätte. Nachdem McCain ihren Namen und ihr Bild für seinen Wahlkampf "misbraucht" hatte, hat sich Paris Hilton kurzerhand selbst zur Präsidentschaftskandidatin erklärt. Und die Absicht, das Weisse Haus pink zu streichen, ist ein genialer Gag. Die Frau ist offenbar gar nicht so blond, wie sie aussieht.

    Nun ist Barak Obama ein durchaus interessanter Kandidat, wenn auch etwas farblos, politisch gesehen. Wenn nicht ausgerechnet dieser Barak Obama kandidieren würde, ich würde Paris Hilton für eine ernsthafte und aussichtsreiche Kandidatin halten. So ist das "nur" ein guter Gag, dem allerdings Respekt gebührt.