Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Bewerbung

Mon, 29 Jun 2009 11:43:58 +0200

Hmmm, bislang habe ich Bewerbungen immer so abgeschickt, dass das eigentliche Anschreiben eine schlichte reine Text-email war. Und die Unterlagen habe ich als http Referenz angegeben. Das hatte Gründe. Eine reine Text-email kann keinen Schadcode enthalten. Es ist schlicht nicht möglich. In html-Mails kann hingegen durchaus Schadcode enthalten sein. Auch PDFs können Schadcode enthalten.

Der Grund, warum ich das eigentliche Anschreiben also als reine Text-email abgeschickt habe, ist: Berücksichtigung jedweder Sicherheitsanforderungen der jeweiligen Firma. Dazu kommt, dass ich das eigentliche Anschreiben auch als eigentliches Anschreiben verschickt habe, und nicht als Anhang (attachment). Das schien mir einfach logisch. Ein Anschreiben ist ein Anschreiben, und ein Anhang ist ein Anhang.

Nun ist es definitiv so, dass ich mit dieser Art von Bewerbung keinen Erfolg habe. Also bin ich geneigt, die Ansichten erfolgreicherer Bekannter zu berücksichtigen. Ich schicke also jetzt Alles als PDF-Anhang raus. Sicherheitsbedenken hin oder her, wenn nur das Erfolg bringt, dann ist nur das der richtige Weg. Mal sehen, ob sich Etwas ändert. Die neue Methode habe ich verwendet bei einer sehr interessanten Stelle, bei der ich meine Interessen in Maschinenbau und Web Development unter einen Hut bringen kann. Ich werde hier über die Ergebnisse berichten.


0 Kommentare