Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Der wichtigste Blogger

Tue, 25 Aug 2009 19:35:58 +0200

Das Upload Blog kürt den Macher von Netzpolitik.org zum wichtigsten Blogger Deutschlands. Hmmm, ob das nicht ein bisschen weit geworfen ist?

Sicher, Markus Beckedahl ist einer der ganz großen Blogger. Und was über sein Engagement, sein Fachwissen sowie seine Ausdruckskraft angeht, das ist Alles richtig. Aber der wichtigste Blogger? Gibt es den überhaupt? Ist es nicht gerade bei Blogs so, dass die Bedeutung eines Bloggers wesentlich durch seine bloggenden Kollegen entsteht? Und gibt es etwa ausser Beckedahl keine anderen Blogger, die ähnliche Qualitäten haben?

Ich denke da zum Beispiel an Stefan Niggemeier, das Farliblog, das Filterblog, das Unterschichtenblog, oder si tacuisses. Ausserdem gibt es Heise (auch, wenn da mehrere Autoren dran werkeln). Und es gibt die TAZ, es gibt ad sinitram, und bestimmt noch viele andere Blogs mit viel und guten, lesenwertem Inhalt. Warum Alles auf eine Person konzentrieren und/oder projezieren? Es lebe die Vielfalt der Gedanken!


0 Kommentare