Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Gedankenpolizei

Fri, 19 Feb 2010 11:46:46 +0100

Sowas gibt's nur in den USA? Naja, noch. Vielleicht. Aber was aus dem Land der begrenzten Unmöglichkeiten rüberschwappt, wird meist auch hier früher oder später übernommen.

Um was geht's konkret? Nun, eine Schwangere hatte die Optionen Abbruch (Abtreibung) oder Austragen gegeneinander abgewogen. Sie kam zu dem Schluss, das Baby auszutragen. Einige Zeit später fiel sie durch Unwohlsein die Treppe hinunter. Folgerichtig ging sie ins Krankenhaus, um prüfen zu lassen, ob mit dem Baby Alles in Ordnung sei. Jetzt sitzt sie im Knast, weil sie mal über eine Abtreibung nachgedacht hat.

Also, ich habe auch schon mal daran gedacht, irgendwo eine Bombe hochgehen zu lassen. Sogar schon mehrfach. Zwar habe ich mich immer dagegen entschieden, aber solche Gedanken kommen nun mal gelegentlich. Ist das jetzt schon strafbar?


0 Kommentare