Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.


Schöne Aussichten

Fri, 12 Nov 2010 08:21:07 +0100

Damit trotz Arbeitslosigkeit wenigstens ein paar Euro reinkommen, fahre ich zur Zeit Pakete aus. Das ist viel Arbeit für wenig Geld. Für etwa 6 – 7 Stunden pro Tag, 5 Tage die Woche, bekomme ich nach Abzug der Spritkosten (die ich selber zahlen muss) etwa 250,- €. Ich glaube, das nennt man ein prekäres Arbeitsverhältnis.

Andererseits habe ich, wie früher auch schon unter ähnlichen Voraussetzungen, eine erstaunliche Kollegialität festgestellt. Etwas, das man in den Vorstandsetagen nirgends findet. Und ab und zu finde ich mal schöne Aussichten. Von Zeit zu Zeit werde ich daher mal entsprechende Bilder hier online stellen.


0 Kommentare