Alan Turing

Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.

  1. Alan Turing
  1. Alan Turing

    Alan Turing war einer der ganz Großen in der IT. Zur Zeit des zweiten Weltkrieges war er Derjenige, dem es gelang, die Verschlüsselung der Deutschen durch die Chiffriermaschine Enigma zu knacken. Er war ein Pionier und Visionär.

    Leider endete sein Leben viel zu früh sehr tragisch. Er war schwul. Das war zu der damaligen Zeit verboten. Er wurde angeklagt und zu einer "Therapie" verurteilt. Diese Therapie beinhaltete auch Injektionen mit Östrogenen. Diese chemische Kastration führte u.A. zu massiven Depressionen, durch die er sich schließlich selbst umbrachte. Sowohl die Intoleranz als auch die Therapie dürften beide für seinen Tod ursächlich sein. Verantwortlich dafür ist die Justiz und der Staat.

    Der Staat raffte sich schließlich zu einer offiziellen Entschuldigung auf. Der Staat scheint also immerhin lernfähig zu sein. Die Justiz jedoch nicht. 2011 setzte sich eine Petition dafür ein, dass das Urteil gegen Turing posthum aufgehoben wurde. Die Justiz blockierte jedoch. Schließlich habe Turing gewusst, dass Homosexualität zu der Zeit strafbar gewesen sei.

    Also mal kurz auf den Punkt gebracht: Der Staat als Legislative (also als die Institution, die die Gesetze erlässt) erkennt an, dass dieses Gesetz falsch war und entschuldigt sich dafür öffentlich. Die Justiz hingegen widerspricht dem. Das, was damals Gesetz war, das war und ist nach Auffassung der Justiz auch Recht. Das heisst also, völlig egal, welches Gesetz, und mag es noch so falsch sein, Urteile, die danach gefällt werden, sind für alle Ewigkeit rechtens? Die Justiz macht niemals Fehler? Auch die Rassengesetze der Nazis waren einstmals Gesetz. Auch in Deutschland hat man sich furchtbar schwer damit getan, Verurteilungen als Unrecht zu bezeichnen und aufzuheben. Man musste es hier wohl aufgrund des Drucks durch die Alliierten. Es scheint so, als ob Juristen ein sehr seltsames Volk sind: Vor jedem Irrtum gefeit geben sie niemals zu, Fehler zu machen und ziehen eisern selbst himmelschreiendes Unrecht durch, wenn es nur Gesetz ist.

    Unsere Politiker sind fast Alle Juristen.

    • Recht
    • Gedanken
    Kommentare