Darf man das

Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.

  1. Darf man das
  1. Darf man das

    Die deutsche Steuerfahndung bringt Steuersünder zur Strecke, und die Schweiz ist sauer. Wenn es doch nur so einfach wäre. Das Problem daran: Die Methoden der Steuerfahnder waren nicht legal.

    Es ist eine alte Frage: Heiligt der Zweck die Mittel oder nicht? Ich denke, es ist wohl so, dass der Schutz, den die Schweiz den Kriminellen gewährt, durchaus selbst kriminell ist. Die Schweiz als Eldorado für gierige Kriminelle, die auf Kosten der Gemeinschaft sich bereichern, das ist in der Tat nicht in Ordnung. Und das Anliegen der Steuerfahndung, hier dem Recht zur Geltung zu verhelfen, ist sicher nicht falsch. Dennoch bleibt die Frage: Rechtfertigt ein an sich berechtigtes Interesse die Anwendung krimineller Mittel? Ohne die Anwendung solcher Mittel wären die Erfolge der Steuerfahnder sicher sehr viel geringer und der Schaden für die Gemeinschaft sicher höher. Andererseits, wie bemisst man den Schaden, den die Gemeinschaft dadurch erfährt, dass sie kriminell wird? Finanziell ist das Verhalten der Steuerfahnder sicher für uns Alle von Vorteil. Aber was ist mit Freiheit und Demokratie, wenn diese zunehmend auf Kriminalität gegründet werden?

    • Gedanken
    • Recht
    Kommentare