Terrorist

Das ganz normale Chaos, täglich frisch auf den Tisch. Direkt aus der hintersten Provinz in die Metropolen von Groß-Blogistan.

  1. Terrorist
  1. Terrorist

    Wenn es nach dem Innenministerium Niedersachsen geht, bin ich wohl Terrorist. Zumindest sind bei mir einige der Risikofaktoren vorhanden. Unter Anderem habe ich mich schon in jungen Jahren mit dem Tod beschäftigt. Ich hielt (und halte) das schlicht für notwendig. Gefastet habe ich hier und da auch schon (noch ein Risikofaktor). Meine Privatsphäre ist mir ebenfalls wichtig (au weia, noch ein Risikofaktor).

    Aber zum Glück gibt es bei mir auch nicht vorhandene Risikofaktoren. Meine Geldsituation will sich einfach nicht ändern, egal, was ich tue, es will einfach nicht wirklich mehr werden. Und in einer Moschee war ich auch noch nie. Aber ich gehe ab und zu in die Kirche. Zählt das auch? In einem Kampfsportverein war ich auch noch nicht, aber immerhin in einem Tanzsportverein. Ob das auch zählt?

    • Recht
    • Gedanken
    Kommentare